Heinder SV – TSG Everode 1:0

Die TSG Everode muss im ersten Punktspiel der neuen Saison eine unglückliche Niederlage gegen den Heinder SV einstecken.
Dabei sah der Beginn der Partie äußert vielversprechend aus: Die Flügelzange aus L. Deppe und S.-A. Yahia hat die Defensive der Hausherren permanent unter Druck gesetzt und für ständige Gefahr vor dem Tor gesorgt. Leider blieben dabei zahlreiche Chancen ungenutzt.
So kam, was kommen musste: In der 31. Minute wurde Heinde-Stürmer L.-L.-M. Oppermann aus abseitsverdächtiger Position mit einem Steilpass in Szene gesetzt und ließ dem TSG-Torhüter im 1-gegen-1 keine Chance.
In der zweiten Hälfte der Partie lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Doch am Ende gelang es beiden Teams nicht, nochmal wirklich zwingend vor dem gegnerischen Tor zu werden, sodass die Partie mit 1:0 für den Heinder SV endete.

Schreibe einen Kommentar