TSG Everode – SG Rössing/Barnten 3:4

In einem ereignisreichen Schlagabtausch muss sich die TSG Everode mit 3:4 gegen die SG Rössing/Barnten geschlagen geben.
Dabei sah der Beginn der Partie vielversprechend aus: Bereits in der 11. Minute konnte L. Deppe die Gastgeber in Führung bringen. Doch diese Führung sollte nicht allzu lange halten: Nur vier Minuten später glich S. Burrmann für die SG Rössing/Barnten aus.
Kurz vor der Halbzeit konnten beide Teams nochmal punkten: In der 39. Minute traf erneut S. Burrmann für die Gäste, bevor C. Helms in der 41. Minute noch das Unentschieden zur Halbzeit rettete.
In der zweiten Hälfte hatten die Gäste die höheren Spielanteile, die TSG hatte im Mittelfeld mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Mit zwei Toren in der 61. und der 84. Minute konnte J. Tribula seine Mannschaft wieder in Führung bringen.
Obwohl sich die TSG nochmals herankämpfte und M. Mocha in der 86. Minute das 3:4 erzielte, mussten sich die Everoder dieses Mal knapp aber zurecht geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar