TSG Everode – TSV Warzen 0:0

Die TSG Everode erspielt sich mit einer starken kämpferischen Leistung einen Punkt gegen den TSV Warzen.
Nach sechs Punkten aus den ersten vier Spielen ging die TSG selbstbewusst in die Partie gegen den Absteiger aus der 1. Kreisklasse. In den ersten Spielminuten konnten sich die Gäste gleich zwei gute Chancen erspielen, aus denen sich allerdings keine Tore ergaben.
Danach machte die TSG-Defensive hinten dicht: Trotz eines deutlich höheren Ballbesitzes gelang es den TSV-Stürmern nicht, die everoder Abwehr zu durchbrechen. Für Dribblings boten die TSG-Verteidiger zu wenig Raum und lange Bälle über die Abwehr wurden zuverlässig von K. Bey abgefangen, der zur Höchstform auflief.
Die Hausherren lauerten immer wieder auf Konter oder Standards, aber auch die Verteidung der TSV Warzen war an diesem Tag hellwach und hat hierbei wenig zugelassen.
Am Ende des Tages war es eine gerechte Punkteteilung, die sich die TSG mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung erkämpft hat.

Schreibe einen Kommentar