Spieltag 7: SV Bockenem – TSG Everode

In den ersten Minuten konnten wieder einmal die Chancen zur Führung nicht genutzt werden und Bockenem ging in der 8. Minute in Führung mit 1:0.

So ging es dann auch in die Pause. In der 65.Minute ging Bockenem mit 2:0 in Führung aus Abseitsverdächtiger Position.

Das 3:0 für Bockenem fiel in der 80. Minute wo auch hier eigentlich der Pfiff des Schiedsrichter kommen müßte, da ein Everoder Spieler im Zweikampf gegen den Pfosten prallte und der Nachschuss im Tor landete. Ein starker Felix Hennecke im Tor konnte eine höhere Niederlage verhindern.

Am kommenden Sonntag kommt der SV Eime nach Everode.

 

Startelf: F. Hennecke; M. Kleinert, N. Jaschke, D. Krings, H. Köhler;  J. Kasten, R. Kiehne, C. Lübke, C. Helms; G. Rimauro, M.Papke

Einwechselspieler: S. Abdelkarim, Kim Bey

Reserve: B. Knust, G. Köhler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.