SSV ELZE – TSG Everode 2:5

Im zweiten Spiel macht die TSG Everode den ersten Dreier klar! Unbeeindruckt von der Niederlage gegen den Heinder SV ging die TSG mit breiter Brust in die Partie gegen den SSV ELZE von 1910 e.V.
Bereits in der 7. Minute konnte man sich mit dem Führungstreffer belohnen: Nach einem traumhaften Spielzug über die linke Seite konnte L. Deppe mit einem wuchtigen Schuss zum 0:1 einnetzen.
In der Folge erspielten sich auch die Elzer mehrere gute Chancen. In der 14. Minute landete dann etwas unglücklich ein abgefälschter Schuss im Kasten der Everoder.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es der TSG jedoch, die Führung wiederherzustellen: S. A. Yahia setzt auf der rechten Seite zu einem Solo an, umdribbelt zwei Verteidiger sowie den Torwart und hat dann keine Probleme, den Ball ins leere Tor einzuschieben.
Zu Beginn der zweiten Hälfte annulierten sich beide Teams größtenteils im Mittelfeld, doch die Schlussphase hatte es nochmal in sich. Nachdem C. Helms bei seinem Comeback die Führung auf 1:3 erhöhte (74.), kam Elze durch einen Foulelfmeter nochmal auf ein Tor an die Everoder heran (80.).
Doch die TSG-Elf ließ hinten nichts mehr anbrennen und lauerte auf Konter. In den letzten Spielminuten machte Mittelfeldhüne C. Brede mit zwei sehenswerten Treffern (88., 90.) den Sieg klar.

Schreibe einen Kommentar